Suche

Grundschule am Königsgraben

Inhalt

Umgang mit Heterogenität / Individualisierung

 Die Schule nahm an einer Fortbildungsreihe der Pädagogischen Werkstatt der Robert Bosch Stiftung teil. Das Ziel der Werkstatt ist es, den täglichen Unterricht so zu gestalten, dass jeder Lernende die reelle Chance erfährt, seine individuell bestmöglichen Leistungen zu erbringen. Die Leitidee des Fortbildungskonzepts ist, dass dieses Ziel vor allem durch die gemeinsame Entwicklung von Unterrichtsarrangements befördert wird, in denen:

  • Strategien und Fähigkeiten zum effektiven Lern-Handeln angelegt und weiterentwickelt werden,
  • Unterschiedliche Lern- und Verstehenswege eröffnet und Aufgaben wie auch Übungen differenzierend gestaltet werden,
  • Leistungsanforderungen sowie -bewertungen transparent gestaltet und die Lernenden selbst mit herangezogen werden.

Seit 2007 hat die Akademie des Deutschen Schulpreises es  sich zur Aufgabe gemacht, zu einer dauerhaften Verbesserung der Lern- und Schulqualität in Deutschland beizutragen und reformbereite Schulen auf ihren individuellen Entwicklungswegen zu unterstützen. Die Werkstätten werden in Berlin von der Robert Bosch Stiftung und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft ausgeschrieben.

Zum Seitenanfang springen