Suche

Grundschule am Königsgraben

Inhalt

Kooperationstreffen der Streitschlichter

im Bezirk Steglitz/Zehlendorf

 

"Wir sind die Lotsen und wir sind gut drauf und beim Lotsen haben wir immer eine Mütze auf."

Am 1.6.2012 fand im Albert Schweizer Haus ein Treffen aller Streitschlichter der Steglitzer Schulen  statt. Insgesamt waren es 8 Oberschulen und  7 Grundschulen.

Unsere Schule war in diesem Jahr für das Programm verantwortlich und wir haben seit mehreren Wochen dafür geübt.

Gemeinsam mit den Ausbilderinnen warten wir auf die Begrüßung.

 

  Im Albert Schweizer Haus begrüßte Frau Ulbrecht alle Teilnehmer. 
  Danach führten wir erst unseren Konfliktlotsen-Rap und dann unseren Schildertanz auf. Beide sind sehr gut angekommen und wurden mit großem Applaus abgeschlossen.
 

 "Konfliktlotsen sind neutral und ergreifen keine Partei."

 

 

   "Konfliktlotsen hören dir zu und nehmen dich ernst."
 

 Auch die Stadträtin Frau Richter-Kotowski war da und übergab uns Urkunden für unsere Arbeit als Streitschlichter.

Nach einer kurzen Frühstückpause wurden allen Teilnehmern Workshops zugeteilt. Workshops waren zum Beispiel: Aktives Zuhören in der Nähstube, bei dem ein Partner dem anderen eine Postkarte mit einem Bild beschreiben musste.

 

 Der Partner, der nicht beschrieb, musste das Beschriebene mit Kreide zeichnen. Das war sehr lustig, aber auch schwierig, denn man musste sehr genau zuhören oder erklären. 

 

Außerdem gab es Workshops, in denen ein Theaterstück aufgeführt wurde oder Konfliktspiele gespielt wurden.

Nachdem jeder 3 Workshops mitgemacht hatte, gab es eine Mittagspause, in der uns die Lankwitzer Werkstätten Bouletten im Brot und einen Pudding zum Nachtisch servierten.

Danach sang noch eine andere Schule allen das Lied "Starke Kinder" vor, wobei wir alle mitsangen.
Dann kam ein Fotograf, der ein Foto von uns allen machte.

Es war toll, weil wir auch andere Streitschlichter kennen gelernt haben.  

Streitschlichtertreffen 2010

Zum ersten Mal kamen im Haus der Jugend "Albert Schweitzer"  Streitschlichter und Streitschlichterinnen aus dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf zusammen, um Erfahrungen auszutauschen, neue Spiele kennenzulernen und Anregungen für ihre weitere Tätigkeit mitzunehmen.

 

Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Norbert Kopp, der in seiner Begrüßungsrede das Engagement der Streitschlichter und Streitschlichterinnen würdigte und ihnen für ihr tägliches Bemühen, gewaltfreie Konfliktlösungen zu finden, dankte.
Alle Gruppen erhielten Anerkennungsurkunden.
Ein kleines Rahmenprogramm mit Lachyoga (Mercator-Schule), getanzten Streitschlichterregeln und einem Streitschlichterrap, dargeboten von unseren Streitschlichterinnen und Streitschlichtern, ließ die erste Stunde schnell vergehen.

Anschließend gab es  verschiedene Spiel- und Informationsangebote, die wegen der Kürze der Zeit nicht alle genutzt werden konnten. Nach einer improvisierten Mittagspause (der Caterer war nicht erschienen!), sagten alle übereinstimmend in der Schlussrunde: "Es hat uns gut gefallen, nur die Zeit war zu kurz!"

Zum Seitenanfang springen